Registrierung Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Calling-Us Forum » Calling-Us MAX » Calling-US Max 2007 funktioniert auf Server 2008 R2, Windows 7 (auch 64bit) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Calling-US Max 2007 funktioniert auf Server 2008 R2, Windows 7 (auch 64bit)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
thschober
Nutzer


Beiträge: 21
Herkunft: Mannheim

Calling-US Max 2007 funktioniert auf Server 2008 R2, Windows 7 (auch 64bit) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...allerdings mit kleinen Sicherheitseinschränkungen!

Und so bekommen Sie Calling-US MAX 2007 auch auf einem Windows 2008 R2 Server oder Windows 7 (egal ob 32 oder 64 bit) zum laufen:

1. Schalten Sie die Benutzerkontensteuerung (nicht zu verwechseln mit der Dateiausführungsverhinderung!!!) bitte komplett ab. Der Rechner muss danach neu gestartet werden!

2. Laden Sie sich die aktuelle Revision von der Calling-US Website.
3. Entpacken Sie die Zip Datei.
4. Gehen Sie mit einem Rechtsklick auf die "Setup.exe" und anschliessend auf die Karteikarte "Kompatibilität". Weisen Sie als Kompatibilitätsmodul Windows XP SP3 und (ganz unten) "Als Administrator ausführen" zu.
5. Führen Sie Setup wie gewohnt aus und nutzen Sie den Calling-US Einrichtungsassistenten.
6. Das Calling US RUN Modul wurde noch nicht gestartet. Deshalb zeigt der Client an, dass kein Verbindung zum Server hergestellt werden konnte.
7. Gehen Sie in den Ordner "Programme (x86)\Calling-US\bin" und suchen Sie dort die Datei "Callrun.exe". Mit einem Rechtsklick auf diese Datei weisen Sie bitte Callrun.exe die gleichen Kompatibilitätseinstellungen wie unter Punkt 4 der Setup.exe zu (also Windows XP SP3, Administratorrechte).
8. Starten Sie Callrun einmal manuell per Doppelklick.
9. Bestätigen Sie die Firewallwarnung und lassen Sie Call-RUN zu.
10. Nach einem Neustart wird Calling-US regulär gestartet wie es soll und Sie können Calling-US ganz normal nutzen.

Dieser Workaround macht den Server etwas unsicherer, da die Benutzerkontensteuerung nicht mehr aktiv ist. Es ist daher natürlich empfehlenswert über einen entsprechend guten Virenschutz zu verfügen.

Lt. Information von Media21 wird derzeit an einer neuen Version für CallingUS gearbeitet, die die Kompatibilität insbesondere mit neuen Betriebssystemen erhöhen soll. Die neue Release wird voraussichtlich im Sommer 2010 verfügbar sein.


Frohes neues Jahr.

__________________
schober24.com Deutschland
IT-Servicedienstleister, Notebookrepaircenter, IT-Solutioncenter

Vertriebspartner für Calling Us (media21)
04.01.2010 16:32 E-Mail an thschober senden Homepage von thschober Beiträge von thschober suchen Nehmen Sie thschober in Ihre Freundesliste auf
AundD
Neuer Nutzer


Beiträge: 1

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten morgen, habe am Wochenende unseren neuen Server in Betrieb genommen ( SBS 2008 ).

Nun habe ich ein kleines Problem mit Calling US, habe mich an das oben genannte Prozedere gehalten und die Einstellungen weitest gehend übernommen ( ich musste Windows XP SP2 auswählen da SP3 nicht zur Auswahl stand ).
Programm wurde als Admin ausgeführt und die BKS ist abgeschaltet.

Bei der Installation des Programmes bekomme ich nun folgenden Fehler angezeigt : Cannot create Entry "File1" in key "software/media21/Calling-Us"
Dieser Fehler zieht sich über weitere 30 keys hin.


MfG
15.12.2010 09:11 E-Mail an AundD senden Beiträge von AundD suchen Nehmen Sie AundD in Ihre Freundesliste auf
thschober
Nutzer


Beiträge: 21
Herkunft: Mannheim

Themenstarter Thema begonnen von thschober
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo AundD,

vielen Dank für den Beitrag. Auch wir waren in der langen Zeit nicht untätig und haben und intensiver mit der Installation unter 64bit Betriebssystemen beschäftigt.

Letztendlich macht es leider wenig Sinn CallingUs auf 2008 laufen zu lassen. Auch wir haben das "Projekt" verworfen. Es ist zwar mühselig möglich das Run-Modul (die Hauptkomponente von CallingUs) zum laufen zu bekommen, aber weder ist es möglich die Konfiguration lokal auf dem SBS 2008 zu ändern noch wichtige Einstellungen. Zumal stürzt das CUS Modul unvermittelt ab und an einfach ab.

Einen Kompromiss hat es für uns dargestellt einen Single 2003 R2 Server in 32bit neu aufzusetzen, als Member-DC in die Domäne zu hängen (nebst ActiveDirectory Replikation) und eben auf diesen "Kommunikationsserver" CallingUs einwandfrei laufen zu lassen.

Vielleicht sollte Sie einen ähnlichen Weg überlegen. Leider hat sich in der Weiterentwicklung von CallingUs noch nicht sehr viel getan. Ich würde mich daher auch an dieser Stelle sehr über eine Information freuen, ob es noch eine Weiterentwicklung des Produktes geben wird.

Ganz viele Grüsse

__________________
schober24.com Deutschland
IT-Servicedienstleister, Notebookrepaircenter, IT-Solutioncenter

Vertriebspartner für Calling Us (media21)
14.04.2011 19:21 E-Mail an thschober senden Homepage von thschober Beiträge von thschober suchen Nehmen Sie thschober in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Calling-Us Forum » Calling-Us MAX » Calling-US Max 2007 funktioniert auf Server 2008 R2, Windows 7 (auch 64bit)

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH